Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der Autobauer BMW will in den kommenden drei Jahren 500 Millionen Pfund in Grossbritannien investieren. "Wir haben bereits begonnen, unsere britischen Werke auf die Produktion der nächsten Generation des Mini vorzubereiten", sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Norbert Reithofer, am Donnerstag in London. Seit 2000 habe BMW insgesamt über 1,5 Milliarden Pfund (1,68 Mrd. Euro) in ihre britischen Standorte investiert. Die kommenden Investitionen, sollen zum grössten Teil in den Aufbau neuer Produktionsanlagen und in die Ausstattung des Mini Werks in Oxford fliessen. Seit 2001 produziert die BMW Group Fahrzeuge der Marke MINI am Standort Oxford./ep/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???