Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------
DEUTSCHLAND: - FEST - Angetrieben von sehr guten US-Vorgaben dürfte der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag mit deutlichen Kursgewinnen starten. Finspreads taxierte den Dax am Morgen mit plus 1,20 Prozent bei 6.065 Punkten, nachdem der Leitindex am Mittwoch bereits um 0,87 Prozent gestiegen war. "Die Wall Street profitierte vom wieder erstarkten Optimismus für die anstehende Berichtssaison", sagte ein Börsianer. Zudem habe das ermässigte Kursniveau Käufer angelockt. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann seit dem Xetra-Schluss am Vortag um 17.35 Uhr 1,43 Prozent. Auch die asiatischen Börsen präsentierten sich am Morgen fest. Am Nachmittag dürften die Anleger neben dem EZB-Sitzungsbericht insbesondere auf die wöchentlichen US-Arbeitslosenzahlen schauen.
USA: - SEHR FEST - Der Dow Jones hat am Mittwoch den Handel zum ersten Mal seit Ende Juni wieder über der psychologisch wichtigen Marke von 10.000 Punkten beendet. Auch andere wichtige US-Aktienindizes schlossen sich der von optimistischen Erwartungen an die anstehende Berichtssaison getriebenen Rally an. Ein überraschend positiver Ausblick des Finanzdienstleisters State Street habe die Erwartung angeheizt, dass die Unternehmen über ein gutes Quartal berichten werden, sagten Händler. Ein pessimistischer Ausblick der schweizerischen Bank UBS auf das Gesamtjahr konnte die Stimmung nicht trüben. Die Experten hatten ihre Prognose für den Stand des S&P-500-Index zum Jahresende von 1.350 auf 1.150 Punkten gesenkt.
JAPAN: - SEHR FEST - Der japanische Aktienmarkt hat am Morgen deutlich zugelegt. Der Nikkei-225-Index lag eine Dreiviertelstunde vor Handelsende mit 2,46 Prozent im Plus. Händler verwiesen auf die Vorlage der Wall Street.
DAX 5.992,86 +0,87%
XDAX 6.038,68 +2,27%
EuroSTOXX 50 2.634,39 +2,16%
Stoxx50 2.389,39 +1,76%
DJIA 10.018,28 +2,82%
S&P 500 1.060,27 +3,13%
NASDAQ 100 1.789,72 +3,17%
Nikkei 9.507,87 +2,46% (7:15 Uhr)
-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------
RENTEN: - SEITWÄRTS - Am deutschen Rentenmarkt rechnen Experten mit einer Seitwärtsbewegung der Kurse. Ohne Überraschungen seitens der Europäischen Zentralbank (EZB), deren geldpolitischer Rat am heutigen Donnerstag tagt, dürften die Bundesanleihen seitwärts tendieren, heisst es im Morgenkommentar der HSH Nordbank. Eine Fortsetzung der Aktienmarktrally vom Vortag könnte die Festverzinslichen jedoch unter Druck setzen. Den richtungsweisenden Euro-Bund-Future sieht die Landesbank zwischen 128,40 und 129,93 Punkten.
Bund-Future 129,08 -0,24%
T-Note-Future 122,39 -0,04%
T-Bond-Future 127,25 -0,05%
DEVISEN: - FREUNDLICH - Der Euro hat am Morgen in Asien sein erhöhtes Niveau aus dem New Yorker Handel am Vorabend gehalten und sich weiter von der Marke von 1,26 US-Dollar nach oben abgesetzt.
(Alle Kurse 7:15 Uhr)
Euro/USD 1,2655 +0,18%
USD/Yen 88,28 +0,56%
Euro/Yen 111,75 +0,78%
ROHÖL: - FESTER - Die Ölpreise haben an ihren Aufwärtstrend vom Vortag angeknüpft. Händler begründeten die Kursgewinne am Ölmarkt vor allem mit den sehr festen Aktienmärkten in den USA und Asien. Die Stimmung der Investoren habe sich zuletzt merklich aufgehellt, nachdem sie an den Vortagen von Sorgen um die globale Konjunktur belastet worden war. So hat der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Prognose für das weltweite Wachstum unlängst angehoben.
WTI (NYMEX) 74,64 +0,57 USD (7:15 Uhr)
-------------------------------------------------------------------------------
PRESSESCHAU
-------------------------------------------------------------------------------
- Thyssen-Ikone Spethmann greift Merkel an, Interview, HB, S. 1,16
- RWE-Konzern verlangt Nachzahlungen für nicht gelieferten Strom, HB, S. 3, 22
- Axel Wieandt treibt BHF-Verkauf voran, HB. S. 3
- Anlagenbauer Dürr fährt mit Vollgas aus der Krise, Interview, HB, S. 3,20
- Air Berlin beklagt Nachteile durch die geplante Luftverkehrssteuer, HB, S. 23
- Aigner fordert rasches Handeln im Automatenstreit, HB. S. 33
- Rückschläge im Kampf gegen den Klimawandel könnten teurer werden, Interview mit Munich-Re-Vorstand Jeworrek, HB, S. 34
- Automatenstreit/Kartellamt: Kosten von maximal 1 Euro realistisch, FTD, S. 1
- Siltronic verschärft Umbaupläne, FTD, S. 5
- Schweizer Banken ausspioniert, FTD, S. 9
- BaFin prüft Veröffentlichungspflicht für Banken nach Stresstest, FTD, S. 15
- Konsortium plant für Abertis Leveraged Buyout, FTD, S. 15
- US-Regierung will Online-Angriffe auf Unternehmen abwehren, WSJ, S. 1
- BP will keine Vorankündigungen über Verkäufe geben, WSJ, S. 17
- BP will auslaufendes Öl bis zum 27. Juli stoppen, WSJ
- Logistikunternehmen Dachser will im Ausland expandieren (Interview); FAZ, S. 15
- Siemens-Medizintechnik droht Milliardenabschreibung im Schlussquartal; FAZ, S. 17
- Bei Automatenstreit haben Banken nun Frsit von einem Monat, Bild, S. 1
- Brüderle pocht trotz Sparkurs auf Steuerentlastung, Bild, S. 2
- Justizministerin für europaweite Warnhinweise gegen Internet-Kostenfallen, Bild
- Bahn entlässt Manager wegen Korruptionsverdachts, Berliner Zeitung
- Internationale Energieagentur IEA warnt nach Öl-Katastrophe vor steigenden Preisen, Interview, SZ, S. 12/21
- WestImmo-Verkauf auf der Kippe, SZ, S. 23
- Tata Group schmiedet Joint Venture mit Lockheed, Economic Times
-------------------------------------------------------------------------------
/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???