Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug (awp) - Die Bossard Holding AG hat im Geschäftsjahr 2010 den Umsatz markant gesteigert. Dabei haben alle drei Konzernregionen hohe Wachstumsraten verzeichnet. Bossard hat die Erwartungen für einen Rekordgewinn bestätigt.
Der Umsatz stieg um 20,9% auf 477,6 (VJ 395) Mio CHF. In Lokalwährungen ergab sich ein Plus von 25,2%, womit sich der negative Währungseffekt auf 4,3 Prozentpunkte belief, wie der Schraubenhandels- und Logistikkonzern am Mittwoch mitteilte. Alle drei Absatzregionen hätten dabei in Lokalwährungen ein Umsatzwachstum von über 20% erreicht.
Damit hat Bossard etwas besser abgeschnitten als von den Analysten erwartet. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 469 Mio CHF. Das Unternehmen selber hatte einen Umsatz in der Grössenordnung von 470 Mio CHF in Aussicht gestellt.
Das Marktumfeld habe sich in Europa und in Amerika auch im 4. Quartal gut entwickelt, heisst es. Die Wachstumsraten hätten dabei in beiden Regionen über dem bisherigen Jahresdurchschnitt gelegen. Das Wachstum in Asien sei anhaltend stark, erwartungsgemäss aber nicht mehr so stark wie in den ersten neun Monaten. Der Umsatz im vierten Quartal lag mit 114,1 Mio CHF um 19,7% über dem Vorjahr. In Lokalwährung betrug das Plus 25,8%.
In Europa belief sich der Umsatz im Schlussquartal auf 63,2 Mio CHF, entsprechend einem Plus in Lokalwährung von 23,2% und einem solchen von 15,5% in Schweizer Franken. Übers Jahr gesehen haben laut Bossard alle Länder in Europa ein zweistelliges Wachstum erzielt.
In Amerika wurden die Verkäufe im vierten Quartal um 32,7% auf 29,4 Mio CHF gesteigert. Die Nachfrage bezeichnet das Unternehmen hier als weiterhin erfreulich. In Asien belief sich das Quartalsplus auf 24,1% in Lokalwährung auf 21,5 Mio CHF.
Das starke Umsatzwachstum werde sich auch auf den Gewinn auswirken. Dieser werde wie bereits kommuniziert deutlich über dem Rekordgewinn von 32,4 Mio CHF aus dem Jahre 2008 ausfallen.
Die Aussichten für 2011 sollen anlässlich der Präsentation des Jahresergebnisses kommuniziert werden. Dieses wird am 09. März 2011 veröffentlicht.
cf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???