Navigation

Bouygues verringert Umsatz im ersten Quartal - Profitabilität stabil

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 19:26 publiziert

PARIS (awp international) - Der französische Bau-, Medien- und Telekomkonzern Bouygues hat im ersten Quartal etwas weniger umgesetzt und die Profitabilität in etwa gehalten. Die Erlöse seien gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 6,443 Milliarden Euro gesunken, teilte das Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss in Paris mit. Dabei habe die umsatzstärkste Sparte Bouygues Construction ein Minus von sechs Prozent auf 2,161 Milliarden verbucht. Das Segment Colas verlor sieben Prozent an Umsatz auf 1,828 Milliarden Euro, während Bouygues Telecom um fünf Prozent auf 1,340 Milliarden Euro zulegte. Wie der Konzern weiter mitteilte, liegt die operative Marge im ersten Quartal nahe dem Vorjahresniveau./edh/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?