Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

BP will mit TNK-BP über Rosneft-Deal reden (Kreise)

MOSKAU (awp international) - Nach der jüngsten Schlappe im Streit mit seinem russischen Partner TNK-BP sucht der britische Ölriese BP Kreisen zufolge nun die Annäherung. BP habe seine russischen Partner für nächste Woche um eine Sitzung des Verwaltungsrates gebeten, hiess es am Donnerstag in den Kreisen. Bei dem Treffen solle es um die geplante Partnerschaft mit dem russischen Rosneft-Konzern gehen, die TNK-BP bislang erfolgreich torpediert hat.
BP führt seit Jahren mit russischen Aktionären wie den Milliardären Michail Fridman, Viktor Wechselberg, German Chan und Len Blavatnik unter dem Namen TNK-BP ein Gemeinschaftsnehmen zur Förderung von Öl und Gas. Als BP Anfang des Jahres verkündete mit dem russische Staatskonzern Rosneft bei der Ölförderung im Nordpolarmeer zusammenarbeiten zu wollen, stiess dies den TNK-BP-Partnern sauer auf. Die Oligarchen sahen eine Aktionärsvereinbarung mit BP verletzt. Aus ihrer Sicht hätten sie zuvor um ihre Zustimmung gebeten werden müssen./RX/she/ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.