Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der zweitgrösste Brauereikonzern SABMiller erwägt laut einem Pressebericht den Kauf der Bier-Sparte des australischen Getränkekonzern Foster's. Die Briten planten die Übernahme von Carlton & United Breweries für rund 7 Milliarden Pfund (8,53 Mrd Euro), berichtet die britische "Sunday Times" am Sonntag. Ein SABMiller-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.
Carlton & United Breweries steht für 85 Prozent der Foster's Gewinne und gilt mit einer Gewinnmarge von 38,5 Prozent als ertragsstark. Zu SABMiller, dem nach Anheuser-Busch Inbev weltweit zweitgrössten Brauereikonzern, gehören unter anderem die Bier-Marken Pilsner Urquell, Lech und Tyskie./RX/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???