Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der zweitgrösste Brauereikonzern SABMiller erwägt laut einem Pressebericht den Kauf der Bier-Sparte des australischen Getränkekonzern Foster's. Die Briten planten die Übernahme von Carlton & United Breweries für rund 7 Milliarden Pfund (8,53 Mrd Euro), berichtet die britische "Sunday Times" am Sonntag. Ein SABMiller-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.
Carlton & United Breweries steht für 85 Prozent der Foster's Gewinne und gilt mit einer Gewinnmarge von 38,5 Prozent als ertragsstark. Zu SABMiller, dem nach Anheuser-Busch Inbev weltweit zweitgrössten Brauereikonzern, gehören unter anderem die Bier-Marken Pilsner Urquell, Lech und Tyskie./RX/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???