Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜLHEIM/RUHR (awp international) - Der Chemikalienhändler Brenntag steigt mithilfe eines Zukaufs in den boomenden chinesischen Markt ein. Das in Mülheim an der Ruhr ansässige Unternehmen übernimmt mit Zhong Yung (International Chemicals) einen chinesischen Chemikalienhändler, wie Brenntag am Donnerstag mitteilte.
Der Erwerb soll in zwei Schritten erfolgen. Zunächst übernehme Brenntag voraussichtlich im dritten Quartal 51 Prozent an dem chinesischen Unternehmen. Der geschätzte Unternehmenswert für die erste Tranche soll bei rund 43 Millionen Euro liegen. Die zweite Hälfte soll 2016 in den Besitz der im MDax gelisteten Gesellschaft kommen. In der Zwischenzeit wird Zhong Yung als Gemeinschaftsunternehmen geführt.
Der Umsatz von Zhong Yung soll im laufenden Jahr 255 Millionen Euro erreichen. Der Chemikalienhändler vertreibt den Angaben zufolge in erster Linie Lösemittel und hat mehr als 100 Lieferanten. Zu den rund 2.000 Kunden gehören Hersteller von Farben und Lacken, Klebstoffen sowie die Elektronik- und Automobilindustrie. Weitere Wachstumschancen rechnet sich Brenntag durch den gemeinsamen Vertrieb aus. Brenntag erzielte im vergangenen Jahr mit mehr als 12.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro./dct/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???