Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Ergänzt um Analystenkommentare und Kursentwicklung in den letzten drei Abschnitten)
Winterthur (awp) - Bei Burckhardt Compression bleiben die Investoren an Bord: Die Aktionärs-Gruppe, die 2002 den Management Buyout und 2006 das IPO umgesetzt hat, will ihren Aktionärsbindungsvertrag für weitere fünf Jahre bis 2016 verlängern. Der gegenwärtig laufende Vertrag läuft Ende Juni dieses Jahres aus.
"Wir freuen uns, dass die fünf Schlüsselpersonen um Valentin Vogt mit dieser Erneuerung des Aktionärsbindungsvertrags ihr langfristiges Bekenntnis zum Unternehmen bekräftigen", wird Hans Hess, Präsident des Burckhardt-Verwaltungsrates in der Mitteilung vom Mittwoch zitiert.
Gleichzeitig meldete die Aktionärsgruppe, dass der von ihr gehaltene Anteil der Aktien an der Gesellschaft mit 14,81% die meldepflichtige Schwelle von 15% unterschritten hat (siehe heutige Beteiligungsmeldung). Zur Aktionärs-Gruppe gehören neben CEO Valentin Vogt, Harry Otz, Leonhard Keller, Martin Heller und Marcel Pawlicek.
Für die Kommentatoren der Bank Wegelin dürften gewisse Unsicherheiten über mögliche Verkäufe oder Platzierung der Anteile nach dem Ablauf des ersten Vertrages nun vom Tisch sein. Dies banne auch die Gefahr einer potentiellen "Kurskompression". Sie werten die Neuigkeit als positiv.
Auch Industrieanalyst Fabian Haecki der Bank Vontobel sieht die Verlängerung des Vertrages als vertrauensbildende Massnahme. So habe die Erfolgsgeschichte von Burckhardt in der Vergangenheit zu einem grossen Teil von dieser zentralen Managementgruppe abgehangen, weshalb die Verlängerung eine gute Nachricht sei, so Haecki. Seine Prognosen verbleiben aber unverändert und er bestätigt die Einstufung "Hold" und ein Kursziel von 250 CHF.
An der Börse notieren Burckhardt Compression bis 10.15 Uhr unverändert bei 271,00 CHF, der Gesamtmarkt - gemessen am SPI - gewinnt 0,09%.
uh/cc/dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???