Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

JENA (awp international) - Der Medizintechnik-Anbieter Carl Zeiss Meditec hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2009/2010 (September 2010) Umsatz wie auch Ergebnis gesteigert. Angetrieben vom Wachstum in Asien sei der Erlös um drei Prozent auf 490,8 Millionen Euro gewachsen, teilte die Carl Zeiss-Tochter am Donnerstag in Jena mit. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 11,8 Prozent auf 60,0 Millionen Euro und übertraf damit die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten. Unter dem Strich wies die TecDax-Gesellschaft einen Gewinn nach Minderheiten in Höhe von 32,9 Millionen Euro aus (VJ: 32,5).
Unternehmenschef Ludwin Monz erklärte laut Mitteilung: "In Anbetracht unserer erfolgreichen Entwicklung vor allem im dritten Quartal erwarten wir für das Geschäftsjahr 2009/2010 insgesamt einen Umsatz zwischen 660 und 670 Millionen Euro." Die EBIT-Marge soll im Vergleich zum Vorjahr um rund 40 Basispunkte steigen./ep/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???