Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

JENA (awp international) - Der Medizintechnik-Anbieter Carl Zeiss Meditec hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2009/2010 (September 2010) Umsatz wie auch Ergebnis gesteigert. Angetrieben vom Wachstum in Asien sei der Erlös um drei Prozent auf 490,8 Millionen Euro gewachsen, teilte die Carl Zeiss-Tochter am Donnerstag in Jena mit. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 11,8 Prozent auf 60,0 Millionen Euro und übertraf damit die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten. Unter dem Strich wies die TecDax-Gesellschaft einen Gewinn nach Minderheiten in Höhe von 32,9 Millionen Euro aus (VJ: 32,5).
Unternehmenschef Ludwin Monz erklärte laut Mitteilung: "In Anbetracht unserer erfolgreichen Entwicklung vor allem im dritten Quartal erwarten wir für das Geschäftsjahr 2009/2010 insgesamt einen Umsatz zwischen 660 und 670 Millionen Euro." Die EBIT-Marge soll im Vergleich zum Vorjahr um rund 40 Basispunkte steigen./ep/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???