Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

CH/Annemarie Huber-Hotz als erste Frau an SRK-Spitze

Bubendorf (awp/sda) - Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) hat am Samstag in Bubendorf Annemarie Huber-Hotz zur neuen Präsidentin gewählt. Die ehemalige Bundeskanzlerin ist die erste Frau an der Spitze des SRK, wie die Organisation mitteilt.
Huber-Hotz gehört seit 2007 dem Rotkreuzrat, dem SRK-Vorstand, an. Als Präsidentin löst sie René Rhinow ab. Rhinow war nach zehn Jahren zurückgetreten. Am Freitag hatten die Rotkreuz-Delegierten die Positionierung der Organisation im Gesundheitswesen diskutiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.