Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuenburg (awp) - Der Landesindex der Konsumentenpreise (CPI) blieb im Dezember 2010 im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 104,2 Punkten (Dezember 2005 = 100). Innert Jahresfrist stiegen die Konsumentenpreise (Jahresteuerung) um 0,5%, verglichen mit Jahresraten von +0,2% im November 2010 und von +0,3% im Dezember 2009, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Donnerstag mitteilte. Die mittlere Jahresteuerung für 2010 wird mit 0,7% ausgewiesen.
Damit lag die Teuerung im Dezember am oberen Ende der Erwartungen. Die von AWP befragten Ökonomen hatten die Jahresteuerung auf +0,3% bis +0,5% geschätzt. Die monatliche CPI-Veränderung wurde entsprechend auf -0,1% bis +0,0% veranschlagt.
Der Teuerung im Dezember war laut BFS von teilweise gegenläufige Tendenzen in den Erhebungsgruppen geprägt. Gestiegen seien die Indizes der Hauptgruppen Verkehr (+1,0%) Erziehung und Unterricht (+0,5%), Freizeit und Kultur (+0,3%) sowie Restaurants und Hotels (+0,2%). Tiefere Indexwerte hätten hingegen die Gruppen Bekleidung und Schuhe (-0,8%) sowie Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke (-0,6%) ausgewiesen.
Wie das Bundesamt für Statistik weiter mitteilte, zog das Preisniveau im Vergleich zum Vormonat bei den Inlandgütern um 0,1% an, während es sich bei den Importgütern um 0,1% ermässigte. Innert Jahresfrist verzeichneten die Inlandgüter eine Preissteigerung um durchschnittlich 0,6%, die Importprodukte um 0,3%.
Im Dezember 2010 lag der harmonisierte Verbraucherpreisindex der Schweiz bei 104,0 Punkten (Basis 2005 = 100). Dies entspricht einer Veränderungsrate von -0,1% gegenüber dem Vormonat und von +0,4% im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat. Die mittlere Jahresteuerung beträgt +0,6%.
Die durchschnittliche Jahresteuerung für das Jahr 2010 betrug +0,7%. Das Preisniveau für Inlandgüter erhöhte sich im Durchschnitt um 0,6%, dasjenige für Importgüter um 0,9%. 2009 hatte die durchschnittliche Jahresteuerung des Landesindexes -0,5% betragen, 2008 2,4%, 2007 0,7% und 2006 1,1%.
ra/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???