Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuenburg (awp) - Die Zahl der Logiernächte im Mai ist gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat gestiegen. Dabei nahm die Nachfrage der Gäste aus dem Ausland deutlich zu. Insgesamt verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Berichtsmonat 2,5 Mio Logiernächte. Das sind 3,2% (+78'000 Logiernächte) mehr als im Mai 2009, teilte das Bundesamt für Statistik am Montag mit.
Rund 1,5 Mio Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste, was gegenüber derselben Vorjahresperiode einer deutlichen Zunahme von 61'000 Logiernächten (+4,4%) entspricht. Die Zahl der Logiernächte von Schweizern betrug 1,1 Mio Logiernächte und damit 17'000 Logiernächte mehr (+1,6%).
Von Januar bis Mai 2010 lag die kumulierte Zahl der Logiernächte bei 14,2 Mio. Dies ist ein Plus von 181'000 Logiernächten (+1,3%) gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode. Dabei legte die inländische Nachfrage mit insgesamt 6,2 Mio Logiernächten und einem Plus von 2,6% (+157'000 Logiernächte) seit Jahresbeginn stärker zu als die ausländische Nachfrage. Letztere registrierte 8 Mio Logiernächte und damit eine leichte Zunahme von 0,3% (+24'000 Logiernächte).
uh/mk/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???