Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Firmenkonkurse in der Schweiz sind im August zwar auf den tiefsten Monatswert des Jahres gefallen. Mit 436 Firmenpleiten liegt der Wert aber immer noch knapp 11% über dem Vorjahreswert, wie die Gläubigervereinigung Creditreform am Donnerstag mitteilte.
In den ersten acht Monaten wurden damit in der Schweiz 4'121 Konkursverfahren eröffnet. Das Jahr 2010 werde der Schweiz wohl einen traurigen Rekord von mehr als 6'000 Firmenpleiten bringen, heisst es weiter.
Die neuen Firmengründungen nahmen unterdessen weiter zu. mit 2'481 Neueintragungen im August wurden 2,3% mehr Neugründungen als im Vorjahresmonat festgestellt.
In den ersten acht Monaten sind insgesamt 24'733 Neueintragungen erfolgt, eine Zunahme um 7,8% gegenüber dem Vorjahr. Der langjährige Vergleich zeige, dass nur im Jahr 2008 in den ersten acht Monaten mehr neue Firmen gegründet worden sind. Besonders stark war die Zunahme in den Kantonen Bern und der Zentralschweiz.
Bei den Privatkonkursen wurde im August ein Anstieg von 2,3% auf 436 Konkurse vermeldet. Insgesamt gingen die Privatinsolvenzen aber in den ersten acht Monaten im Vergleich zum Vorjahr um knapp 3% auf 3'725 zurück.
dm/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???