Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Biel (awp) - Die Schweizer Uhrenexporte haben im August 2010 erneut kräftig zugelegt. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhten sich die Ausfuhren um 24,1% auf 1'067,2 Mio CHF, real betrug das Wachstum gar 29,6%. Es sei ein sehr guter Monat gewesen, teilte der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FHS) am Dienstag mit.
In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres (Januar bis August) verzeichnen die Uhrenexporte eine Wachstumsrate von 20,1% auf 9,8 Mrd CHF. Damit habe der Sektor nochmals nachhaltig an Tempo gewonnen, hiess es.
Während die Armbanduhren im August ein Wachstum von 25,9% auf 994,1 Mio CHF aufwiesen, legte die Kategorie andere Produkte um 4,0% auf 73,2 Mio CHF zu.
Unterschiede gab es innerhalb der verschiedenen Preisklassen. Die Klasse der Uhren bis zu einem Exportpreis zwischen 200 und 500 CHF sowie jene, die mehr als 3'000 CHF kosten, legten fast 40% zu. In den anderen Segmenten fiel das Wachstum geringer aus. In den acht Monaten des Jahres waren die Wachstumsraten laut FHS einheitlicher.
Unter den verschiedenen Materialien erhöhten sich die Verkäufe der Golduhren (+38,2%), der Gold-Stahl-Uhren (+33,6%) sowie der Stahluhren (+24,6%) am meisten. Rückläufig entwickelten sich die Umsätze im Bereich übrige Metalle (-20,1%).
Nach Ländern betrachtet hielt die starke Entwicklung im August in Hongkong (+51,7%) an. Auch Frankreich (+54,7%) und Singapur (+41,2%) legten deutlich zu. Die USA (+7,6%) verbuchten ein unterdurchschnittliches Wachstum, so der Uhrenverband. In China (+4,4%) verlangsamte sich der Trend, der Zuwachs fiel laut FHS "bescheiden" aus.
cc/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???