Navigation

CH/FINMA ernennt ehemaligen UBS-Manager Mark Branson zum Leiter Bereich Banken

Dieser Inhalt wurde am 27. Oktober 2009 - 12:00 publiziert

Zürich (awp) - Der FINMA Verwaltungsrat hat den ehemaligen Finanzchef der UBS Wealth Management & Swiss Bank Mark Branson als Leiter Geschäftsbereich Banken in die Geschäftsleitung gewählt. Branson werde seine Stelle in Bern am 1. Januar 2010 antreten, teilte die Behörde am Dienstag mit.
Mit Branson sei eine ausgewiesene Persönlichkeit mit langjähriger internationaler Führungserfahrung auf dem Gebiet von Finance und Risk gewonnen worden, heisst es in einer Mitteilung der FINMA. Branson werde sowohl die Aufsichtstätigkeit als auch die Geschäftsleitung der FINMA deutlich verstärken. Die Besetzung der FINMA Geschäftsleitung sei damit abgeschlossen.
Mark Branson wurde 2008 CFO der UBS Wealth Management & Swiss Bank. In dieser Funktion zeichnete er verantwortlich für Finance, Risk Control, Compliance, Strategieentwicklung und Treasury Management. Zuvor war er seit 1997 in verschiedenen Funktionen bei der UBS tätig, unter anderem als CEO der UBS Securities Japan Ltd sowie als Chief Communications Officer im Rang eines Mitglieds des Group Managing Boards.
ps/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?