Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Adliswil (awp) - Neue Mieter haben im April 2011 im Durchschnitt einmal mehr etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Gegenüber März verteuerten sich die Mieten der ausgeschriebenen Wohnungen um 0,1%. Der vom Immobilienportal homegate.ch errechnete Index stieg damit auf 117,9 Punkte, wie aus einem Communiqué vom Donnerstag hervor geht. Innerhalb Jahresfrist beträgt die Zunahme 1,5%.
Im Berichtsmonat stiegen die Mieten in den Regionen Bern und Zürich um 0,3 respektive 0,1% auf die Indexstände 121,2 bzw. 116,8 Punkte, während in der Region Basel die Mieten um 0,3% auf 111,0 Punkte sanken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Mieten in der Region Bern um 2,5%, in Basel um 1,7% und in Zürich um 0,9%.
dl/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???