Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Mit der Werbung geht es dank der Fussball-WM weiter bergauf. Die Werbeausgaben im ersten Halbjahr verbesserten sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 7,4% auf 2 Mrd CHF. Im Juni stiegen die Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr gar um 13,6% auf 348 Mio CHF.
Beim Medium Fernsehen allein sei im Juni eine Zunahme der Werbeausgaben von 17,3% verzeichnet worden, wie das Marktforschungsunternehmen Media Focus am Mittwoch bekannt gab. Zu dieser Entwicklung beigetragen habe wohl auch die Fussballmeisterschaft.
Nach Branchen unterteilt legte die Unterhaltungselektronik- und Fotobranche um 49,7% zu, das Branchentotal beläuft sich auf 10,8 Mio CHF. Rund 3,7 Mio CHF davon entfallen allein auf Fernseh-Geräte. Die Branche habe im Hinblick auf die Fussball-Weltmeisterschaft ausgiebig mit Werbung für Fernseher gelockt, hiess es weiter.
In der Nahrungsmittelbranche stieg der Bruttowerbedruck um 10% auf 39 Mio CHF. Insbesondere Würste und Fleischwaren wurden stark beworben: Sie betrugen bei einer Zunahme 194% fast das Dreifache vom letzten Juni.
Media Focus stellt monatlich eine Brutto-Werbestatistik zusammen. Das heisst, sämtliche Werbeschaltungen werden zu den offiziellen Tarifen des Werbeträgers - Zeitung, Plakat, Kino, und so weiter - bewertet.
ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???