Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp/sda) - "Swissbau 2010", die wichtigste Schweizer Baufachmesse, ist am Samstag in Basel zu Ende gegangen. Die Organisatoren bezeichneten den fünftägigen Anlass als Erfolg. Trotz schwieriger Wirtschaftslage zeigten sich die über 108'000 Besucher investitionsfreudig.
Gegenüber den Privaten erreichte der Anteil des Fachpublikums 78%, wie die MCH Messe Schweiz am Samstagabend mitteilte. Der Anteil der besuchenden Planer stieg um 5%. Die Besucherzahl lag 2010 zwar unter dem Rekordwert von 2007 und unter den Erwartungen.
Die Zahl von Besuchern mit hoher Entscheidungskompetenz habe sich aber positiv entwickelt. Die 1211 Aussteller aus 21 Ländern zeigten sich entsprechend befriedigt.
Die Messe zeigte Angebote zu den Schwerpunkten Rohbau und Gebäudehülle, Innenausbau, Technik und Baustelle sowie Konzept und Planung. Dabei stand die Energieeffizienz im Vordergrund.
Die nächste Swissbau findet vom 17. bis 21. Januar 2012 in Basel statt. Die Veranstalter bezeichneten den Entschluss, die Messe nur noch in allen geraden Jahren durchzuführen, als richtig. So falle sie nicht mehr parallel zu den grossen Baumessen in Deutschland.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???