Navigation

CH/UBS-Konsumindikator steigt im März deutlich auf 1,71 Punkte

Dieser Inhalt wurde am 27. April 2010 - 08:30 publiziert

Zürich (awp) - Der UBS-Konsumindikator ist im vergangenen Monat deutlich angestiegen. Er erreichte im März 2010 einen Wert von 1,71 Punkten nach 1,20 bzw. 1,32 in den beiden Vormonaten und liegt damit wieder auf seinem Vorkrisen-Niveau vom Sommer 2008. Der steile Anstieg des Konsumindikators deute auf eine Beschleunigung des Konsumwachstums hin und bestätige die optimistische Konjunktursicht der Bank, so die UBS in einer Mitteilung vom Dienstag. Sie rechnet für dieses Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 2,5%.
Der grösste Teil des Anstiegs des Konsumindikators ist den Angaben zufolge auf das Wachstum bei den Immatrikulationen von Neuwagen zurückzuführen: im März wurden 28'354 Neuwagen immatrikuliert, was einem Plus von 20% zum Vorjahr entspricht. Letztmals wurden im Sommer 2008 derart viele Neuwagen in Verkehr gesetzt. Neben dem Boom bei den Neuimmatrikulationen trug auch die hohe Nachfrage nach Hotelübernachtungen zum Anstieg des Konsumindikators bei - nur im Jahr 2007 wurden im Februar mehr Hotellogiernächte von Inländern verzeichnet als in diesem Februar.
Ingesamt wird der UBS-Konsumindikator aus fünf Subindikatoren berechnet: Immatrikulationen von neuen Personenwagen, Geschäftsgang im Detailhandel, Anzahl Hotelübernachtungen von Inländern in der Schweiz, Konsumentenstimmungsindex sowie Kreditkartenumsätze, die über UBS an inländischen Verkaufspunkten generiert werden.
Die zu erwartende Verbesserung der Konsumentenstimmung und des Geschäftsgangs im Detailhandel dürften den Konsumindikator in den kommenden Monaten noch weiter ansteigen lassen, gibt sich die Grossbank überzeugt.
Aktuelle und frühere Werte (Tabelle):
uh
März: 1,71
Februar: 1,20
Januar: 1,32
Dezember: 1,20
November: 1,28
Oktober: 0,89
September: 0,67
August: 0,59
Juli: 0,63
Juni: 0,85
Mai: 0,59
April: 0,72
März: 0,82
Februar: 0,69
Januar: 0,76

2008:
Dezember: 1,18
November: 0,90
Oktober: 1,25
September: 1,75
August: 1,55
Juli: 1,85

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?