Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BOCHUM (awp international) - Der grösste deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp steht heute (Freitag) vor einem Chefwechsel. Bei der Hauptversammlung in Bochum (10.00 Uhr) wird der scheidende Konzernchef Ekkehard Schulz den Aktionären zum letzten Mal den Jahresbericht vorlegen. Mit Ablauf der Versammlung soll der ehemalige Siemens-Manager Heinrich Hiesinger den Chefposten übernehmen. Hiesinger ist der erste ThyssenKrupp-Chef, der von aussen kommt. Schulz soll einen Sitz im Aufsichtsrat des Konzerns erhalten./uta/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???