Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SAN RAMON (awp international) - Der zweitgrösste US-Ölkonzern Chevron hat vom stärkeren US-Dollar profitiert und rechnet im zweiten Jahresviertel mit einem höheren Gewinn als noch zu Jahresbeginn. Der Gewinn dürfte über dem des ersten Quartals liegen, teilte Chevron am Montag nach Börsenschluss in den USA mit. Zwischen Januar und März hatte das Schwergewicht unter dem Strich 4,6 Milliarden US-Dollar verdient und dabei vom gestiegenen Ölpreis profitiert. Sein Zahlenwerk will der Konzern am 30. Juli vorlegen.
Die Gewinne aus dem Geschäft mit der Förderung und der Produktion des Schwarzen Golds dürften auf der Höhe des ersten Quartals liegen, hiess es weiter. Aus dem Geschäft mit Raffinerie und Vertrieb indes erwartet der Konzern einen wesentlich höheren Gewinnbeitrag als noch zu Jahresbeginn./stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???