Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Boudry (awp) - Die Cicor Technologies AG hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 14,3% auf 183,0 Mio CHF (VJ 160,1 Mio) gesteigert. Operativ kehrte die Gruppe wie angestrebt in die schwarzen Zahlen zurück. Der EBIT wird entsprechend mit 3,9 Mio CHF ausgewiesen nach -4,5 Mio im Vorjahr. Unter dem Strich schliesslich resultierte ein kleiner Gewinn von 0,01 (VJ -7,7) Mio CHF, wie das in den Bereichen Leiterplatten, Microelectronics und Electronic Manufacturing Services tätige Unternehmen am Donnerstag in einer Mitteilung schreibt.
Die Gruppe habe im vergangen Jahr ihre Organisation und ihren Marktauftritt konsequent den Bedürfnissen der heutigen, globalisierten Produktionslandschaft angepasst, so die Mitteilung weiter. Die Führung der Divisionen sei zentralisiert und die Prozesse vereinheitlicht und gestrafft worden.
Belastet habe 2010 der starke Schweizer Franken - insbesondere gegenüber den für die Gruppe wichtigen Währungen Euro und US-Dollar.
Im laufenden Jahr will Cicor weiter profitabel wachsen. Der anhaltende Trend zur Auslagerung der Produktion von elektronischen Komponenten und Produkten soll genutzt und so die Wachstumsstrategie konsequent weiter entwickelt werden, schreibt Cicor.
gab/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???