Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wassen/Göschenen (awp) - Beim Energiekonzern CKW haben die Partnerkraftwerke Wassen und Göschenen die Revisionsarbeiten abgeschlossen. Die beiden Wasserkraft-Anlagen hätten den Betrieb planmässig am 1. April aufgenommen und das abfliessende Schmelzwasser werde bereits wieder für die Stromproduktion genutzt, teilte das Unternehmen am Freitag mit.
Das Kraftwerk Wassen war während der Revisionsarbeiten laut Mitteilung komplett, das Kraftwerk Göschenen teilweise ausser Betrieb. Der Produktionsausfall von rund 100 Mio Kilowattstunden wurde laut CKW mit anderen Kraftwerken kompensiert.
Die Kosten der gesamten Revisionen beliefen sich den Angaben zufolge auf rund 9 Mio CHF. Rund 8% der Investitionssumme wurde durch Eigenleistungen der beiden Kraftwerksgesellschaften erbracht.
CKW ist an der Kraftwerke Wassen AG mit 40% beteiligt und an der Kraftwerke Göschenen AG mit 50%. Der Energiekonzern ist zudem für die Geschäftsführung beider Anlagen verantwortlich.
cc/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???