Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund International (CS REF International) hat in Singapur eine Tochtergesellschaft mit einer Liegenschaft verkauft. Der Verkaufspreis liege mit 123 Mio CHF rund 46% über dem Marktwert der Liegenschaft per Ende Juni 2010. Der Nettoveräusserungsgewinn betrage 33 Mio CHF, teilte die Bank am Freitag mit.
Der kurz-zyklische Immobilienmarkt in Singapur habe sich nach massiven Korrekturen in den Jahren 2008/2009 schnell erholt. Die derzeitige Marktsituation erlaubte es dem Immobilienfonds, die Liegenschaft zu einem Preis zu veräussern, der rund 39 Mio CHF über dem zuletzt publizierten Marktwert der Liegenschaft per 30. Juni 2010 liegt.
Der CS REF International hatte die Immobilie im April 2007 erworben.
Durch den realisierten Verkaufsgewinn steigert sich der NAV des Fonds per 1. März 2011 um rund 18,00 CHF pro Anteilsschein.
ps/dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???