Navigation

CS/NAB: Neue Leiter fürs Kreditmanagement und für die Region Brugg

Dieser Inhalt wurde am 30. November 2009 - 08:40 publiziert

Zürich (awp) - Die mehrheitlich zur Credit Suisse gehörende Neue Aargauer Bank (NAB) hat Daniel Halter zum neuen Leiter Kreditmanagement ernannt. Er folge auf Daniel Schläpfer, der die Bank verlässt, meldet die NAB in einer Mitteilung vom Montag. Daniel Halter tritt die Nachfolge per 1. Februar 2010 an und nimmt gleichzeitig Einsitz in der Geschäftsleitung.
Nach sechs Jahren als Leiter Kreditmanagement und Mitglied der Geschäftsleitung der NAB habe sich Daniel Schläpfer entschieden, eine Auszeit zu nehmen, um sich beruflich neu zu orientieren. Er verlässt die Bank Ende Februar 2010.
Sein Nachfolger Daniel Halter war von 1996 bis 2005 für das Firmenkundengeschäft der Bank Leu und der CS in Dietikon zuständig. Danach leitete er während vier Jahren im Kreditmanagement Zürich den Bereich kommerzielle Immobilienfinanzierungen und war zuletzt als Sektorleiter für verschiedene Projekte innerhalb des Credit Quality Management verantwortlich.
Weiter hat die NAB mit Leonhard Walser zum neuen Leiter der Region Brugg ernannt. Er folgt auf Roberto Belci, der ab dem 1. Januar 2010 als Mitglied der Geschäftsleitung für das Privatkundengeschäft verantwortlich sein wird.
Leonhard Walser stösst auf Jahresbeginn von der Glarner Kantonalbank zur NAB. Dort war er als Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden zuständig.
mk/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?