Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schlieren (awp) - Das Biotechnologieunternehmen Cytos will neue Daten zu ihrem Produktkandidaten CYT003-QbG10 zur Behandlung von allergischem Asthma und Rhinitis vorstellen. Die Daten, die an einer Konferenz in Dubai präsentiert werden, sollen eine Erklärung für den Wirkmechanismus von QbG10 präsentieren, wie Cytos am Donnerstag mitteilte.
Die Erkenntnis sei nicht nur bedeutsam für die weitere Entwicklung und Zulassung der neuen Therapie, sondern könne möglicherweise auch Aufschluss über die Ursachen der Krankheit geben, heisst es weiter. Zuletzt hatte Cytos im Mai Phase II-Studienergebnisse für den Produktkandidaten bekanntgegeben. Cytos-CEO Wolfgang Renner hatte das Ertragspotenzial des Impfstoffs auf "deutlich mehr als 600 Mio CHF" angegeben.
tp/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???