Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schlieren (awp) - Die Cytos Biotechnology AG hat mit Singapur eine Vereinbarung zur Entwicklung eines Impfstoffes abgeschlossen. Bei der Zusammenarbeit mit der singapurischen Behörde Agency for Science, Technology und Research (A*STAR) geht es um ein virusartiges Partikel (VLP-Vakzin), wie Cytos am Donnerstag mitteilt.
Die Partnerschaft, an welcher akademische und klinische Partner aus ganz Singapur beteiligt seien, habe die Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung eines VLP-Vakzins zur Prophylaxe von Grippeinfektionen zum Ziel.
Die Zusammenarbeit "könnte möglicherweise" eine unabhängige Belieferung von Singapur und anderen Mitgliedern der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN) mit Vakzinen zum Schutz vor saisonaler Influenza und zukünftigen Pandemien sichern, schreibt Cytos. Zudem bringe sie eine Erweiterung der F+E-Pipeline mit sich.
cf/gab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???