Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STUTTGART (awp international) - Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat im Dezember erneut eine Absatzsteigerung bei seinen Personenwagen erzielt. Die Verkäufe der Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 9,6 Prozent auf 107.600 Autos, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der Absatz der Marke Mercedes-Benz legte gar um 12,4 Prozent auf 97.700 Fahrzeuge zu. Dagegen schwächelte die Kleinwagenmarke Smart weiter. Die Smart-Verkäufe sanken im letzten Monat des Jahres um 12 Prozent auf 9.900 Stück.
Für das Gesamtjahr meldete die gesamte Personenwagensparte ein Minus von gut 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 1,129 Millionen Wagen. Davon entfielen 1,012 Millionen Fahrzeuge auf die Marke Mercedes-Benz, die 9,7 Prozent einbüsste. Vom Smart wurden 117.000 Exemplare verkauft, 13,2 Prozent weniger als im Vorjahr. 2010 rechnet der Konzern mit einer leichten Absatzsteigerung./dct/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???