Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT/MÜNCHEN (awp international) - Die Furcht deutscher Unternehmen vor Problemen bei der Kreditvergabe ist nach Ergebnissen zweier Studien unbegründet. Denn einerseits wollen die Banken demnächst mehr Geld verleihen und andererseits empfinden auch immer weniger Firmen die Kreditvergabe als restriktiv. Das geht aus Umfragen der Deutschen Bundesbank und des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung hervor, die am Mittwoch in Frankfurt und München präsentiert wurden.
Vom grösseren Kreditvolumen werden aus Sicht der Bundesbank allen voran kleinere und mittlere Unternehmen profitieren. Diese Angaben der Banken scheinen sich mit den Beobachtungen der Firmen zu decken: Nur noch 31,5 Prozent von ihnen klagten in der ifo-Umfrage über eine zu vorsichtige Kreditvergabe. Damit sank die sogenannte Kredithürde bereits zum siebten Mal in Folge. Vor einem Jahr hatten noch 45 Prozent der Firmen über die zurückhaltende Kreditvergabe geklagt und damit Ängste vor einer drohenden "Kreditklemme" ausgelöst.
Ifo-Chef Hans-Werner Sinn liess dazu erklären: "Die konjunkturelle Erholung in Deutschland wird von der Kreditpolitik der Banken momentan kaum gebremst." Diese Sicht teilt auch die Bundesbank. Sie teilte mit: "Befürchtungen über eine zu knappe Kreditversorgung der deutschen Wirtschaft im Fortgang des konjunkturellen Aufschwungs teilen die Banken somit nicht." Dagegen hatte besonders der deutsche Mittelstand zuletzt immer wieder beklagt, Banken verliehen Geld viel vorsichtiger als früher. Die Kreditklemme gefährde den Aufschwung in Deutschland erheblich, hatte es geheissen.
Wie die Bundesbank-Umfrage weiter ergab, berichteten die deutschen Kreditinstitute überwiegend, dass die Konditionen ihrer Kredite in jüngster Zeit unverändert geblieben sind - bei steigender Nachfrage vor allem im Firmenkundengeschäft. Für Entspannung sorgten die guten allgemeinen Konjunkturaussichten und die Tatsache, dass die Banken über ausreichend Mittel für die Kreditvergabe verfügen. Die Standards für Kredite sollen auch in den nächsten Monaten relativ stabil bleiben, für private Baukredite könnten sie sogar gelockert werden.
Die Europäische Zentralbank (EZB) hingegen berichtete in einer ebenfalls am Mittwoch präsentierten Umfrage, dass die Konditionen für Kredite im Euroraum jüngst wieder angezogen hätten - und zwar sowohl bei Privathaushalten als auch im Firmenkundengeschäft./loh/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???