Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat auch im Juni seinen Wiederaufstieg nach dem jähen Absturz im vergangenen Jahr fortgesetzt. Das Plus bei den Auftragseingängen in der deutschen Schlüsselbranche lag im Vergleich zum schwachen Vorjahresmonat bei 62 Prozent, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mitteilte. Im Vorjahresmonat war der Auftragseingang noch um 46 Prozent eingebrochen. Im Juni 2010 lag das Plus im Inland bei 67 Prozent, im Ausland bei 60 Prozent.
Für den Verband resultiert der kräftige Zuwachs nicht nur aus dem schwachen Vorjahr. "Plusraten von 60 Prozent und mehr gehen zum einen auf die extrem niedrige Vorjahresbasis zurück. Zum anderen zeugen sie von einer dynamischen Entwicklung", sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse. Erst kürzlich hatte der VDMA dank der guten Entwicklung bei den Auftragseingängen seine Produktionsprognose für das Gesamtjahr nach oben geschraubt. Statt einer Stagnation hält der VDMA nun ein Plus von real drei Prozent für möglich. Im vergangenen Jahr hatte die Branche in Deutschland mit minus 38 Prozent den schlimmsten Einbruch der Auftragseingänge seit mehr als 50 Jahren erlitten./stb/nl/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???