Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN/BAD HOMBURG (awp international) - Die Autokonjunktur in Deutschland ist weiter auf Erholungskurs. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund 17 Prozent auf 211.100 Fahrzeuge, wie der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, am Mittwoch berichtete. Bei den deutschen Konzernmarken betrug das Plus sogar 21 Prozent. Der Export legte im Januar um 10 Prozent auf 312.800 Autos zu. Die Autoproduktion im Inland erhöhte sich ebenso um 10 Prozent auf 416.100 Einheiten.
Das Plus bei den Nutzfahrzeugen im Januar überflügelte laut dem Importeurverband VDIK deutlich den Zuwachs der PKW. Mit 22.500 Nutzfahrzeugen seien im Januar 38 Prozent mehr als im Vorjahresmonat zugelassen worden. Das starke Wachstum sei aber eine Folge des schwachen Januars 2010 sagte Verbands-Präsident Volker Lange. Da die Markterholung im Mai und Juni des vergangenen Jahres eingetreten sei, dürften sich die Steigerungsraten im Laufe des Jahres abschwächen. "Ich gehe aber für 2011 insgesamt von eine Marktvolumen über dem langjährigen Durchschnitt aus"./brd/stb/DP/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???