Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau kommt offenbar besser aus der Krise als erwartet. Dank einer guten Entwicklung der Auftragseingänge erhöht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) seine Produktionsprognose für das Gesamtjahr, wie der Verband am Dienstag mitteilte. Ging der VDMA im Februar noch insgesamt von einem Verharren der Produktion auf dem Niveau des Vorjahres aus, wird nun ein Plus von real drei Prozent für möglich gehalten.
Der Branche gelang im April und Mai erstmals seit 15 Monaten wieder ein Produktionswachstum im Jahresvergleich. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den Erlösen: Hier gab es laut VDMA bei den Monatsergebnissen März, April und Mai drei Zuwächse in Folge. Wesentlicher Grund ist der teils rasante Anstieg der neuen Order. Die Maschinenbestellungen hatten bereits im Sommer 2009 angezogen und seit Jahreswechsel deutlich an Fahrt gewonnen.
Der Monat Mai markiert mit einem Zuwachs von 61% den bislang höchsten Zuwachs seit Bestehen der VDMA-Auftragseingangsstatistik. Der Wert ist aber durch das aussergewöhnlich niedrige Vorjahresergebnis verzerrt. "Von alten Höchstständen sind wir in Summe, aber auch in der Mehrzahl der Fachzweige, noch deutlich entfernt. Wir bewegen uns mit den Maschinenbestellungen wieder in Richtung des Niveaus, das wir schon einmal 2006 gesehen haben", sagte VDMA-Präsident Manfred Wittenstein. So klagte noch im April fast jeder zweite Maschinenbauer (44%) über Produktionsbehinderungen durch Auftragsmangel. Die Order-Kurve zieht laut VDMA aber Monat für Monat an./nmu/dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???