Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Demag Cranes lehnt Übernahmeangebot von Terex offiziell ab

DÜSSELDORF (awp international) - Der Düsseldorfer Kranbauer Demag Cranes lehnt das Übernahmeangebot des US-Baumaschinenhersteller Terex ab. Nach "Abwägung der Gesamtumstände" rieten Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären, die Offerte nicht anzunehmen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit. Der US-Konzern hatte Anfang Mai seine Offerte von 41,75 Euro je Aktie vorgelegt, mit der er bis Ende Juni mindestens 51 Prozent der Anteile am Traditionsunternehmen kaufen will. Demag hatte sich seitdem nicht ausführlich zum Angebot geäussert und wollte zunächst die Angebotsunterlagen prüfen.
Die Ablehnung ist nicht überraschend. Terex hat sich bislang gerade einmal gut ein Prozent am deutschen Rivalen gesichert. Die "Financial Times Deutschland" hatte am Montag berichtet, dass rund 30 Prozent der Demag-Aktien inzwischen bei Hedgefonds wie Centaurus oder Halso Lux. Die meisten Hedgefonds seien zu Preisen um 36 Euro eingestiegen. Die Aktie notiert derzeit bei rund 45,80 Euro./enl/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.