Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Mittwoch mit leichten Verlusten in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,04 Prozent auf 122,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 3,245 Prozent.
Experten rechnen auch im Vormittagshandel mit einer schwachen Tendenz. Vor allem neue Preisdaten aus Deutschland dürften die Renditen beflügeln und damit die Kurse der Festverzinslichen belasten, heisst es in einer Tagesvorschau der HSH Nordbank. Ereignis des Tages sei allerdings die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Abend. Da hier keine Signale für eine Zinswende zu erwarten seien, dürfte dies die Kurse am Rentenmarkt eher stützen. Den Bund-Future sieht die Landesbank zwischen 121,80 und 123,00 Punkten./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???