Navigation

Deutsche Börse: Umsatzrückgang bei Xetra und Parkett im November verlangsamt

Dieser Inhalt wurde am 02. Dezember 2009 - 11:50 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der Umsatzrückgang im elektronischen Handelssystem Xetra und auf dem Parkett der Frankfurter Börse hat sich im November verlangsamt. Die 96,5 Milliarden Euro des vergangenen Monats bedeuteten im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat ein Minus von 21 Prozent, wie der Betreiber Deutsche Börse am Mittwoch mitteilte. Im Oktober war der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr noch um 57 Prozent eingebrochen. Von den 96,5 Milliarden Euro entfielen im November 90,5 Milliarden Euro auf Xetra (-21 Prozent) und 5,9 Milliarden Euro auf den Parketthandel. Der Umsatz an allen Wertpapierbörsen in Deutschland schrumpfte um 21 Prozent auf 108,0 Milliarden Euro./stb/stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?