Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die europäische Gemeinschaftswährung verliert am Mittwochnachmittag nach erneut schwachen US-Konjunkturdaten gegenüber dem Franken weiter an Boden und markiert neue Tiefststände. Gegen 15.15 Uhr steht das EUR/CHF-Paar bei 1,2982. Kurz nach der Veröffentlichung der US-Daten war das Währungspaar auf einen neuen Tiefststand von 1,2979 CHF gesunken.
In den USA sind die Auftragseingänge für langlebige Güter im Juli nicht so stark wie erwartet gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat seien die Aufträge um 0,3% geklettert, teilte das Handelsministerium in Washington mit. Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg um 2,8% gerechnet.
ps/ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???