Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

DEVISEN/Euro auf Erholungskurs

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Donnerstag die Kursverluste vom Vortag im Zuge einer Herabstufung Griechenlands durch die Ratingagentur Moody's mehr als wett gemacht. Im Nachmittagshandel erreichte die Gemeinschaftswährung zeitweise ein Tageshoch bei 1,4486 US-Dollar und stand zuletzt bei 1,4449 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4460 (Mittwoch: 1,4408)Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6916 (0,6941) Euro.
Am frühen Morgen habe noch die Herabstufung Griechenlands durch die US-Ratingagentur Moody's den Euro belastet. Die Gemeinschaftswährung startete in der Nähe des Tagestiefs vom Vortag in den Handel. Im Tagesverlauf hätten dann aber Zukäufe vor allem aus Asien den Kurs des Euro zunächst stabilisiert und dann zu einer kräftigen Erholung geführt. Nach Standard & Poor's (S&P) und Fitch hatte am Vorabend auch die Ratingagentur Moody's die Bonitätsbewertung für das von der Pleite bedrohte Griechenland gesenkt. Nach zuvor "B1" lautet die neue Einstufung "Caa1" und damit "Ramschstatus".
Die Herabstufung der Kreditbewertung durch Moody's ist nach Einschätzung des Devisen-Experten Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank "an sich nichts Neues". Moody?s habe darauf hingewiesen, dass die neue Bewertung "Caa1" einer "Ausfallwahrscheinlichkeit von rund 50 Prozent innerhalb der nächsten fünf Jahre entspricht". An den Devisenmärkten sei eine derartige Ausfallwahrscheinlichkeit griechischer Staatsanleihen aber "bereits längst eingepreist und man geht schon von weitaus höheren Ausfallwahrscheinlichkeiten aus".
Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88295 (0,87705) britische Pfund , 116,60 (117,11) japanische Yen und 1,2167 (1,2182) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.539,50 (Vortag: 1.533,75) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete wie am Vortag 33.620,00 Euro./jkr/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.