Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Donnerstagmorgen kaum von seinen Kursverlusten am Vortag erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,2781 USD. Ein Dollar war 0,7822 EUR wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch noch auf 1,2817 (Dienstag: 1,2844) USD festgesetzt.
Der Euro zeige sich zum Dollar trotz der kritischen Äusserungen von US-Notenbankchef Ben Bernanke vom Vorabend zum Konjunkturausblick der USA geschwächt, sagte Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen. Ein baldiger Anstieg über die wichtige Hürde bei 1,30 Dollar sei nicht wahrscheinlich. Auf fundamentaler Seite bestehe kein grösseres Überraschungspotenzial. Insbesondere die Marktschätzungen für die US-Daten erschienen hinreichend pessimistisch./jha/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???