Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

DEVISEN/Euro fester zum US-Dollar - scharfe Äusserungen der EZB helfen

NEW YORK (awp international) - Der Euro hat am Dienstag moderate Gewinne zum US-Dollar verzeichnet. Die Gemeinschaftswährung kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,3636 Dollar und erholte sich damit weiter vom Rückschlag der Vorwoche, als bis zu 1,3860 Dollar für einen Euro bezahlt werden mussten. "Der Euro hat von recht scharfen Äusserungen verschiedener EZB-Vertreter profitiert", sagte Devisenexperte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) bereits am Nachmittag.
Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3635 (Montag: 1,3553) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7334 (0,7378) Euro./fat/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.