Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn bei der Marke von 1,29 US-Dollar gehalten. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2895 Dollar und damit in etwa soviel wie am Freitagabend. Ein Dollar war 0,7755 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,2834 (Donnerstag: 1,2818) Dollar festgesetzt.
Fundamentale Impulse dürften zum Wochenstart Mangelware bleiben: In den USA sind die Märkte wegen eines Feiertags geschlossen, im Euroraum stehen keine wesentlichen Konjunkturzahlen an. Trotzdem sehen Experten gute Chancen, dass der Euro seine Erholung vom Freitag fortsetzt. Neben technischen Faktoren wird auf freundlich erwartete Aktienmärkte verwiesen. Zuletzt hatte der Euro stets von einer besseren Stimmung der Investoren profitieren können./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???