Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn kaum verändert und knapp unter der Marke von 1,38 Dollar notiert. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3775 US-Dollar und damit in etwa soviel wie am Freitagabend. Ein Dollar kostete 0,7260 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,3762 (Donnerstag: 1,3773) Dollar festgesetzt.
Am Montag stehen am Devisenmarkt vor allem neue Konjunkturdaten aus den USA im Fokus. Besondere Beachtung dürfte den Einkommen und Ausgaben der privaten Haushalte zukommen, da sie Hinweise auf den wichtigen Konsum geben. Zudem stehen Stimmungsindikatoren aus der Industrie und Daten vom Immobilienmarkt an./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???