Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Montag nur minimal von den Kursverlusten der vergangenen Woche erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen mit 1,2794 Dollar nur etwas mehr als am Freitagabend. Ein Dollar war 0,7814 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,2799 (Donnerstag: 1,2790) Dollar festgesetzt.
Der Euro hat aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen eine schwere Woche hinter sich. Der einigermassen stabile Wochenausklang sei auf die unerwartet guten Konjunkturdaten der Eurozone und auch die Beruhigung der Rezessionsängste in den USA zurückzuführen. Auch in dieser Woche sollte dem Euro fundamentaler Gegenwind erspart bleiben. Schwächere Aktiennotierungen könnten aber erneut für Druck beim Euro sorgen./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???