Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Euro ist am Dienstag im Handelsverlauf weiter gesunken und gegen 21.10 Uhr bei 1,2682 US-Dollar auf ein Tagestief gefallen. Im Tagesverlauf hatte vor allem die Sorge vor einem erhöhten Kapitalbedarf europäischer Banken und enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland die Gemeinschaftswährung belastet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,2744 (Montag: 1,2874) Dollar festgesetzt.
Die sinkende Risikobereitschaft begünstigte als sicher geltende Währungen wie Franken weiter, dieser konnte am Dienstagabend gegenüber dem Euro nochmals zulegen und erreichte zeitweise einen neuen Höchststand von 1,2813 CHF.
Europa Europa Europa Europa
(Späthandel) (17.41) (13.01) (8.12)
EUR/USD 1,2689 1,2715 1,2752 1,2787
USD/CHF 1,0100 1,0124 1,0129 1,0129
EUR/CHF 1,2822 1,2873 1,2917 1,2952
USD/JPY 83,78 83,78 83,92 84,06
ck/jsl/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???