Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Mittwoch bei der Marke von 1,37 US-Dollar stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,3696 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7301 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,3667 (Montag: 1,3668) Dollar festgesetzt.
Der Euro profitiert laut Commerzbank von Zinserhöhungserwartungen in der Eurozone. EZB-Mitglied Yves Mersch hatte am Vortag entsprechende Signale gesendet. Wieder einmal spiele der Markt deshalb die Karte "baldige Zinserhöhungen durch die EZB", heisst es in einer Studie des Bankhauses. Vor diesem Hintergrund dürfte der Markt die heutige Rede von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet in Lüttich genau im Auge behalten. Vor allem aber seien die Erwartungen für das nächste EZB-Treffen nun gewaltig./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???