Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat seine Talfahrt der vergangenen Handelstage am Montag vorerst unterbrochen und sich knapp unterhalb der Marke von 1,39 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel stand der Kurs der Gemeinschaftswährung im Vergleich zum späten Freitaghandel nahezu unverändert bei 1,3880 Dollar. Ein Dollar war 0,7203 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,3966 (Donnerstag: 1,3999) Dollar festgesetzt.
Trotz der Stabilisierung des Euro zu Beginn der Woche zeigen sich Experten mit Blick auf die weitere Kursentwicklung skeptisch. Die Gemeinschaftswährung zeige sich "anfällig für die allgemeine Risikoaversion" an den Devisenmärkten, hiess es im Morgenkommentar der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Der Euro sei weiter geschwächt und die Sorgen um die Stabilität der Staatsfinanzen einiger Mitgliedsstaaten der Eurozone würden den Handel nach wie vor belasten./jkr/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???