Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Mittwoch die Kursgewinne der vergangenen beiden Handelstage halten können. Experten erklärten die Kauflaune seit Beginn der Woche mit einem wachsenden Konjunkturoptimismus der Anleger. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung nahezu unverändert bei 1,3968 US-Dollar. Ein Dollar war 0,7160 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,3937 (Montag: 1,3913) Dollar festgesetzt.
Im Vormittagshandel dürften wichtige Konjunkturdaten aus der Eurozone in den Mittelpunkt des Interesses der Anleger rücken, hiess es im Morgenkommentar der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Auf dem Programm steht die Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen. Die Helaba-Experten halten eine weitere Stimmungsaufhellung für wahrscheinlich. Der überraschend robuste Arbeitsmarkt sollte die Stimmungslage im Servicebereich allmählich stärken. "Damit werden Erwartungen einer konjunkturellen Erholung genährt", hiess es bei der Helaba./jkr/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???