Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Freitag weiter bei der Marke von 1,28 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,2820 Dollar und damit in etwa soviel wie am Vorabend. Ein Dollar war 0,7800 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2812 (Mittwoch: 1,2800) Dollar festgesetzt.
Am Devisenmarkt wird mit Spannung der US-Arbeitsmarktbericht für August erwartet. Experten rechnen zwar mit einem abermaligen Beschäftigungsabbau, verweisen aber auch auf anhaltende Verzerrungen wegen der Volkszählung in den USA. Im wichtigen Privatsektor dürfte es zu einem leichten Beschäftigungsplus kommen, was als positives Zeichen zu werten wäre. Der schwächelnde Arbeitsmarkt ist einer der Hauptgründe für die Angst vor einem Rückfall der USA in die Rezession./bgf/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???