Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMM (awp international) - Ebay-Händler dürfen auf der Auktionsplattform mehrere identische Artikel gleichzeitig anbieten. Diese stelle "keine ernsthafte Behinderung" des Wettbewerbs dar, hat das Oberlandesgericht Hamm (OLG) in einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung klargestellt (Az.: I-4 U 142/10). Ein Verkäufer der Internetbörse hatte gegen einen anderen geklagt, der Autozubehör im Netz verkauft. Der Händler hatte mehr als drei gleiche Artikel online gestellt. Zwar stelle ein solches Verhalten einen Verstoss gegen die Vertragsgrundsätze von eBay dar, erläuterte OLG-Sprecherin Ulrike Kaup. "Einen Wettbewerbsverstoss oder eine gezielte Behinderung der Mitbewerber sah das Gericht aber nicht."/wbj/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???