Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland hat sich der Anstieg der Grosshandelspreise im Mai auf hohem Niveau weiter abgeschwächt. Die Grosshandelspreise seien im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 8,9 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Im April waren sie noch um 9,2 Prozent geklettert. Im März lag der Anstieg den Angaben zufolge bei 10,9 Prozent und damit so stark wie seit Oktober 1981 nicht mehr.
Im Mai stiegen laut Bundesamt insbesondere die Preise für Getreide, Saatgut und Futtermittel (+67,8%) im Jahresvergleich deutlich an. Im Vergleich zum Vormonat seien die Preise für diese Produkte um 2,7 Prozent gestiegen.
Im Vergleich zum Vormonat blieben die Grosshandelspreise im Mai den Angaben zufolge unverändert. Im April waren die Grosshandelspreise zum Vormonat noch um 0,2 Prozent geklettert./jkr/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???