Navigation

ECONOMICS/DE: Anstieg der Unternehmensinsolvenzen verlangsamt sich

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2010 - 09:00 publiziert

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland hat sich der Anstieg der Unternehmensinsolvenzen im Januar verlangsamt. Im Januar stieg die Zahl um 4,2 Prozent auf 2.547, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im Dezember war die Zahl der Insolvenzen noch um 15,5 Prozent gestiegen.
Die Verbraucherinsolvenzen erhöhten sich im Januar um 4,6 Prozent auf 8.265. Insgesamt stiegen die Insolvenzen im Januar um 2,8 Prozent auf 13.020. Bei der Gesamtzahl werden auch noch Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen berücksichtigt.
Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger beziffern die Gerichte im Januar auf 3,1 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor waren die Forderungen genau so hoch./js/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?